Hier gedenken wir unseren verstorbenen Katzen:

Carda vom Hexenstieg
Sie stammt aus unserem C-Wurf.
Mutter: Champion Warinka vom Celler Land
Vater: Großer Europachampion Ursus vom Celler Land
Ab April 2006 wird sie sich ihre Ehrungen holen. Carda hat die grünen Augen von ihrer Mutter und das Teddyfell wie Anastasia. Sie ist aber noch kräftiger in der Gestalt als Anastasia und wird den Richtern sicher gut gefallen.
Und richtig: Im März holte Carda ihren 1. Preis:
Vorzüglich 1(V1) und gleich "Best in Show" hieß es in Kassel
Und sehr lobende Worte zu unserer Wahl von den Richtern.

Auch in Celle am 3.06.06 holte sich Carda ihre Titel. Wieder Vorzüglich  1 (V1) und wieder "Best in Show".

Unsere Carda ist am 9.06.07 über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir sind sehr traurig und vermissen sie sehr.

 

 
Nala vom Hexenstieg
Am 20.12.08 hat Warinka ihr Einzelbaby per Kaiserschnitt entbunden. Leider hat es die kleine Nala nicht geschafft und ist am 21.12.08 über die Regenbogenbrücke gegangen.  Kleine Nala wir vermissen dich trotz der kurzen Zeit sehr und hätten dich gerne aufwachsen sehen!
 
 
Int. Premior Baronica vom Hexenstieg
Am 22. März 2011 ist Jojo über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir sind tief traurig darüber, vor allem dass sie nicht bis zu letzt bei uns war. Kleine Jojo, du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben.
Faye-Alizar Ewjatar
Am Ostermontag 2011 ist unsere kleine Faye plötzlich und für uns unfassbar über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir verstehen nicht warum- kleine Faye wir vermissen dich sehr. In unserem Herzen bist du immer bei uns.

 

 

Micki unser kleiner Westi,

heute, am 6. Juli 2011 hat uns unsere kleiner Micki für immer verlassen.

Er war fast 16 Jahre lang ein treuer Begleiter, wir werden ihn vermissen...............

 

 

Int.Premior Eroscha-Gismovic vom Hexenstieg

wir müssen leider schon wieder Abschied nehmen, heute von unserem lieben Joschi. Am 10.Juli mussten wir ihn erlösen lassen. Er war schwer krank und hatte keine Chance mehr, jetzt wird es ihm besser gehen im Regenbogenland. Joschi du wirst immer einen Platz in  unseren Herzen haben. Wir vermissen dich, denn du warst etwas ganz besonderes, dein liebes Wesen und deine totale Verschmustheit wird uns fehlen.

 

 
Am 3. August 2013 mussten wir schweren Herzens von unserer Warinka Abschied nehmen. Nach schwerer Krankheit, die sie tapfer ertragen hat, haben wir sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Ich vermisse sie sehr, sie war eine ganz außergewöhnliche Katze, die durch nichts zu ersetzen ist. Sie wird immer einen Platz in meinem Herzen haben. Jetzt geht es ihr gut und sie ist bei ihrer Familie angekommen..
Dieses Foto (unten) ist über 2 Jahre alt...hier ging es ihr noch gut...
Leider mussten wir schon wieder Abschied nehmen. Ganz plötzlich und unerwartet mussten wir am 27.11.13 unsere Babsi über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie war nicht nur ein beeindruckender Charakter, sondern hat uns auch viele viele wundervolle Babys geschenkt und wir sind froh, dass wir immerhin neun Jahre mit ihr verbringen durften. Liebe Babsi, du wirst immer in unserem Herzen bleiben und dein Sohn Xenos wird dich immer genauso sehr vermissen wie wir, doch ist es ein kleiner Trost, dass du nicht lang leiden musstest und ein Teil von dir immer in deinem Sohn weiterleben wird. Dort, wo du jetzt bist, wirst du deinen anderen Lieblingssohn Joschi wieder treffen! Er hat sicherlich schon auf dich gewartet und nun seid ihr als Dreamteam wieder vereint.
Am  10.06.2014 ist unsere Tinka ihren letzten Weg gegangen. Wir wollten sie nicht länger leiden sehen und haben sie schweren Herzens gehen lassen. Liebe Tinka jetzt bist Du mit Rinka vereint und wirst auch alle deine anderen Freunde wieder sehen. Da wo du jetzt lebst gibt es keine Schmerzen und kein Leiden. Du warst und bist für uns immer die beeindruckenste Katze gewesen. Leb wohl . ....... 1
Am 30.4.2015 mussten wir uns von unserer langjährigen Wegbegleiterin unserer Hündin Wendy im Alter von 15 Jahren verabschieden.Sie wird immer einen Platz in unseren Herzen haben, wir vermissen sie sehr.

Leider haben uns dieses Jahr einige  kleine Engelein verlassen.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Shiva ist sehr krank gewesen, sie mussten wir mit 6 Wochen erlösen. (Februar 2017)

-------------------------------------------------------------------------------------------

Tequila hatte einen anaphylaktischen Schock und hat uns ganz plötzlich mit 3 Monaten verlassen. (Mai 2017)

Schon wieder mussten wir uns verabschieden...Die beiden kleinen Söhne von Mila haben sich einen Infekt zugezogen, der trotz aller Bemühungen der Tierärzte nicht behandelt werden konnte. Sie haben uns mit 2 Wochen verlassen. (Juli 2017)

--------------------------------------------------------------------------------------------

Unser V-Wurf Sibirische Katzen hatte leider keine Chance.

Alle 5 mussten wir über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Alle Babys haben auch Ihren Platz bei uns gehabt, wenn auch nur sehr kurz. (Juli 2017)

--------------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Jahr ist kein gutes Jahr...schon wieder mussten wir auf Wiedersehen sagen.. im Alter von 11 1/2 Jahren mussten wir unsere geliebte Dunja gehen lassen. Dunja war eine Russisch Blau Katze aus einem unserer ersten Würfe, was immer ganz besonders schwer ist. Sie hat solang gekämpft, aber dennoch den Kampf leider verloren und ist viel zu früh von uns gegangen.
Dunja, kleines Schokobon, du fehlst an jedem Ort..deine Hängematte wird nun immer leer bleiben..du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben! <3 (08.09.2017)

 

 

 
zurück

 

 











































Hier unsere Dunja vom Hexenstieg.